Donnerstag, 25. Mai 2017
Banner
Banner
Hanau 2014 - Deutsche Cheerleading Meisterschaft
Freitag, den 30. Mai 2014 um 15:33 Uhr    PDF Drucken E-Mail

Einige nennen es Wahnsinn und die anderen einfach nur der Hammer!!!

Die Baltic Predators kehren als Drittplatzierter der Deutschen Cheerleading Meisterschaft in Hanau nach Hause zurück.

Nach dem man sich als 3. im Gesamtranking für die DMqualifiziert hatte, fuhr man nun nach Hanau. 

Nach anstrengenden Trainingseinheiten und vielen extra Schichten, wollte man die Leistungen von der LM nochmals auf der DM steigern und zeigen, dass man nicht durch Zufall auf dem 3. Platz im Ranking stand. 
Die Erwartungen waren hoch und man steckte sich das Ziel, in die Top Fünf der DM zu kommen, um in der Finalrunde dabei zu sein. 

Und gestern war es dann soweit, kurz nach der Pause, gingen die Predators auf die Matte und zeigten eine Routine, auf die man stolz sein konnte. 
Mit der gezeigten Leistung und den Pkt von 48,7 landete man in der Vorrunde auf dem vierten Platz und qualifizierte sich somit für die Endrunde. 
Man konnte somit, dass selbstgesteckte Ziel erfüllen und wollte auch bei der Zweiten Routine nochmal alles zeigen. 

Als man wusste, dass man nur 0,3 Pkt hinter dem 3. platzierten lag, wurde der Ehrgeiz nochmal bei Allen Predatoren geweckt und man wollte sich seinen Qualifikationsplatz zurück holen. 

Die Predators gingen somit ein zweites Mal auf die Matte und legten eine super Routine hin. 
Nach dem die Pkt von 98,2 feststanden wusste man, dass man zu mindestens vierter sein wird. 
An Hand der Pkt im Zweiten Durchlauf wusste man, man hatte nochmal alles gegeben und sich verbessert. 
Somit konnte jeder Einzelne stolz auf sich sein!

Die Anspannung und Nervosität stieg bei Allen, als die Punkte des Dritt platzierten auf die Tafel kamen. 
Und man konnte es nicht glauben, man hatte sich auf Platz 3 vorgeschoben und somit seinen Qualifikationsplatz erreicht. 

Als dann alle Routines durch waren, blieb es, dass die BALTIC PREDATORS auf Platz 3 stehen und somit sich für die kommende EM qualifiziert haben. 
Die Freude war bei Allen riesig und man konnte es bis weit in die Nacht noch nicht fassen 

Ein Dank geht an Alle die uns die Daumen gedrückt und an uns geglaubt haben. 

Des Weiteren geht ein riesen DANK an unsere COACHES Josi und Lisa. 

Jetzt heißt es erst ein Mal entspannen und schauen wie es weiter geht. 

L E T S G O – PREDATORS – Let´s go


Aktualisiert ( Freitag, den 30. Mai 2014 um 15:38 Uhr )